Nacht des Schicksals


Nacht des Schicksals

Taschenbuch: 400 Seiten

Verlag: Heyne (2002)

ISBN-10: 3453195809

ISBN-13: 978-3453195806







Klappentext:
Voller Trauer kehrt die junge Alexandra auf das Gestüt ihres Vaters, Charles Haywood, zurück. Hier soll sich der lebensfrohe Milliardär das Leben genommen haben. Bei der Testamentseröffnung stellt sich heraus, dass das Haywood-Imperium kurz vor dem Bankrott steht. Mit dem attraktiven Gestütsmanager Joe kämpft Alexandra um die wertvollen Rennpferde und um ihre gemeinsame Liebe. Doch ein gefährlicher Fremder treibt sein Unwesen in der Gegend, und aus der Suche nach Liebe und Anerkennung wird ein Kampf um Leben und Tod.


Meine Meinung zu dem Buch:
Das Buch lässt sich einfach und fließend lesen. Eine schöne und zugleich traurige Geschichte, in der vieles vorherrsehbar ist. Allerdings kämpft sie nicht wie beschrieben um das Gestüt ihres Vaters, denn sie mag Pferde überhaupt nicht. Leider werden in diesem Buch die Pferde kaum erwähnt.Die Liebe zu ihrem Vater und die Zweifel um seinen Tod, zusammen mit der unbändigen Liebe zu Joe, machen den Roman lesenswert und man kann darüber hinwegsehen, dass einen der Klappentext getäuscht hat.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Zum Traummann in 30 Tagen

Zum Traummann in 30 Tagen - Der individuelle Kurz: schnell, leicht erfolgreich

Broschürt: 160 Seiten

Verlag: Langenscheidt (4. Oktober 2011)

ISBN-10: 3468738358

ISBN-13: 978-3468738357



Jetzt Kaufen!




Klappentext:
Wie angelt man sich einen Traummann in 30 Tagen. Theresa Selig verrät es Ihnen in ihrem Buch 'Zum Traummann in 30 Tagen'. Der humorvolle Schnellkurs im Männerangeln führt Sie garantiert zum Ziel. Der Erfolgskurs für starke, selbstbewusste Frauen.

Ihr persönlicher Schnellkurs: mit vielen Tipps, Tricks und Übungen.
Wie greife ich im Büro, beim Sport und an der Wursttheke meinen Traummann ab?
Mit welchen Strategien komme ich in Zug, Flugzeug und auf Geschäftsreisen am schnellsten ans Ziel?
Falls doch was schiefgehen sollte, gibt es natürlich einen Notfallplan für Tag 29.
Inklusive 'Long-Life-Garantie': Den Traummann behalten ab Tag 30 – Ihr Plan für die nächsten 50 Jahre! 



Meine Meinung zu dem Buch:
Ich habe dieses Buch gelesen, weil ich die Leseproben klasse und auch lustig fand. Leider war ich von dem Buch ein wenig enttäuscht. Bei den Umfragen, gab es keine Antworten, die auf mich passten, daher konnte ich die nicht machen und in dem einen Kapitel wird erklärt, wie man einer Freundin den Freund ausspannt, auch das finde ich nicht so wirklich gelungen. Es ist halt eine leichte Lektüre, die man nicht wirklich ernst nehmen darf, denn wenn man es unter dem Vorwand liest wirklich seinen Traummann zu finden, wird man ziemlich enttäuscht. Es gibt allerdings auch einige lustige Sachen, die dort drinnen beschrieben werden.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Harry Potter und die Kammer des Schreckens


Harry Potter und die Kammer des Schreckens (2. Band)

Gebundene Ausgabe: 352 Seiten

Verlag: Carlsen Verlag (Januar 1999)

ISBN-10: 3551551685

ISBN-13: 978-3551551689









Klappentext:
Endlich wieder Schule!! Einen solchen Seufzer kann nur ausstossen, dessen Ferien scheusslich und die Erinnerung an das vergangene Schuljahr wunderbar waren: Harry Potter. Doch wie im Vorjahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in den Gemaeuern der Schule - ein Ungeheuer, fuer das niemand, nicht einmal der maechtigste Zauberer, eine Erklaerung findet. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Raetsel loesen und Hogwarts aus der Umklammerung durch die dunklen Maechte befreien koennen?


Meine Meinung zu dem Buch:
Harry Potter und die Kammer des Schreckens ist das 2. Buch aus der Harry Potter Reihe von J. K. Rowling. Ich habe es genauso verschlungen wie das 1. Buch. Es ist wieder leicht zu lesen und sehr spannend.

Die Ferien, die er immer bei den Dursleys verbringen muss, ist die schrecklichste Zeit in seinem Leben. Er darf sich mit seinen beiden Freunden Ron und Hermine nicht treffen, da die Dursleys das nicht wollen. In diesen Ferien kommt der Hauself Dobby in das Haus der Dursleys und warnt Harry davor, dass er nicht wieder nach Hogwarts kommen soll. Es wird was schreckliches passieren. Doch Harry ignoriert diese Warnung und kehrt nach Hogwarts zurück. Wo die ganze Geschichte ihren Lauf nimmt.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Harry Potter und der Stein der Weisen


Harry Potter und der Stein der Weisen (1. Band)

Gebundene Ausgabe: 336 Seiten

Verlag: Carlsen Verlag (Juli 1998)

ISBN-10: 3551551677

ISBN-13: 978-3551551672



Jetzt Kaufen!





Klappentext:

Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfaehrt er, dass er sich an der Schule fuer Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist. Und so wird fuer Harry das erste Jahr in der Schule das spannenste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stuerzt von einem Abenteuer in die naechste ungeheuerliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschueler und Fabelwesen kaempfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Maechte zur Seite stehen.


Meine Meinung zu dem Buch:
Dies ist der 1. Teil der Harry Potter Reihe und ich habe es innerhalb von wenigen Tagen verschlungen. Es liest sich sehr fließend, man kommt gut in die Geschichte rein und es ist sehr spannend.

In diesem Buch geht es um den 11-Jährigen Harry Potter. Seine Eltern wurden kurz nach seiner Geburt von Lord Voldemort, einem sehr mächtigen Hexer, umgebracht. Harry wächst bei seiner Tante Petunia, seinem Onkel Vernon und seinem Cousin Dudley unter sehr miesen Bedingungen auf. In dieser Familie ist das Zaubern nicht gestattet und  sie verabscheuen es sogar. Harry wächst jahrelang mit der Lüge auf, dass seine Eltern bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen seien. Als das erste Schreiben vom Zaubereiministerium kommt, dass Harry auf die Schule für Hexerei und Zauberei nach Hogwarts soll, vernichtet sein Onkel dieses schreiben und es folgen immer weitere, bis eines Tages der Schulleiter persönlich vor der Tür steht.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Friedhof der Kuscheltiere


Friedhof der Kuscheltiere

Taschenbuch: 459 Seiten

Verlag: Ullstein (11. Mai 2005)

ISBN-10: 3548263100

ISBN-13: 978-3548263106








Klappentext:
Das weisse Haus am Rande der Kleinstadt Ludlow im amerikanischen Bundesstaat Maine, in das der junge Arzt Louis Creed mit seiner Frau und den beiden Kindern einzieht, bietet ein Bild idyllischen Friedens. Doch von der Grenze des geräumigen Grundstückes windet sich ein Pfad zuerst durch Grasland, dann durch die Wälder. Er führt zu einem Platz, an dem die Kinder von Ludlow seit Generationen ihre toten Haustiere begruben: Hunde, Katzen, Meerschweinchen, Waschbären. "Tierfriedhof" -Pet Sematary- steht in ungelenken Lettern auf dem Brett über dem Eingang. Ihm gegenüber versperrt ein Windbruch den Weg, eine fast unübersteigbare Barriere aus ineinandergestürzten, halbverrotteten Bäumen. Dass der Pfad jenseits des Windbruchs weitergeht und wohin er führt, wissen nur wenige. Und diese wenigen wissen schon zuviel. Auch Judd Crandall, der alte, sympathische Nachbar der Creeds, weiss davon. Er weiss, dass jenseits des Tierfriedhofs, jenseits des gespenstischen Windbruchs ein Ort liegt, an dem es umgeht, ein uralter indianischer Begräbnisplatz voll umgestürzter Grabmale, ein Ort absurder, gottloser Versuchung. Als eines Tages die Katze von Louis Tochter auf der stark befahrenen Bundesstrasse, die vor dem Haus vorbeigeht, überfahren wird, weiss Louis nicht wie er es seiner Tochter beibringen soll. Er vertraut sich Judd Crandall an. Dieser nimmt ihn nach Zögern mit zum Begräbnissplatz im Wald und zeigt ihm das Geheimnis, das diesen Platz umgibt. Sie begraben die tote Katze. Am nächsten Tag taucht die Katze scheinbar lebendig, doch übelriechend und etwas bösartiger wieder auf. Aber das Grauen nimmt damit erst seinen Anfang. Auch Louis kleiner Sohn fällt der Strasse zum Opfer. Auf der Beerdigung kommt es zum Eklat. Louis prügelt sich mit seinem Schwiegervater, der ihm die Schuld am Tod des kleinen Gage gibt. Vor Trauer halb wahnsinnig denkt Louis, er könne noch einmal Gott spielen und gräbt den kleinen Gage wieder auf dem Friedhof aus und bringt ihn, trotz der ausdrücklichen Warnungen des Nachbarn, zum alten Begräbnissplatz, wo er ihn noch einmal "beerdigt". Am nächsten Tag taucht auch der kleine Gage wieder auf. Doch er ist nicht mehr derselbe, er wurde zu einem bösartigen Monster, und das Grauen hält Einzug in das Leben der Creeds.....


Meine Meinung zu dem Buch:
Bei diesem Buch habe ich mich etwas schwer getan es zu lesen. Stephen King ist leider nicht so wirklich mein Genre, dennoch versuche ich eine neutrale Bewertung abzugeben.

Wer wünscht es sich nicht seine Geliebten (Mensch oder Tier) einfach ins Leben zurück zu holen. Nur was passiert, wenn man es einmal geschafft hat. Wie reagieren sie? Wie handeln sie? Erkennen sie einen wieder? In diesem Buch wird es grausig und dunkel beschrieben. Auf eine Art, die einem Angst machen kann.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

For the Win


For The Win

Gebundene Ausgabe: 640 Seiten

Verlag: Heyne Verlag (11. Oktober 2011)

ISBN-10: 3453267524

ISBN-13: 978-3453267527



Klappentext:
Aus dem Amerikanischen von Oliver Palaschka. Überall auf der Welt boomen die Online-Rollenspiele. Für den sechzehnjährigen Wei-Dong in L. A. sind sie die einzige Ablenkung vom nervigen Schulalltag und den Ansprüchen seiner Eltern. Als er wieder einmal beim heimlichen Zocken erwischt wird, gerät die Situation außer Kontrolle. Seine Eltern wollen ihn in ein Internat stecken, und Wei-Dong flieht Hals über Kopf. Ganz auf sich gestellt, muss er plötzlich sein Hobby zum Beruf machen. Dabei geraten er und seine Online-Freunde ins Blickfeld von verbrecherischen Goldfarmern einer Mafia von dubiosen Geschäftemachern, die junge Computerspieler unter sklavenähnlichen Umständen ausnutzen, um deren virtuelle Beute für viel Geld weiterzuverkaufen. Für Wei-Dong und seine Freunde in der weltweiten Gamer Community beginnt ein abenteuerlicher Kampf um ihre Zukunft und ihr Recht auf Fairness und Menschenwürde.


Meine Meinung zu dem Buch:
Ich habe dieses Buch gelesen und ich muss sagen, es hat nicht so ganz meinen Geschmack getroffen. Es handelt von einer Herde Chinafarmer, die durch das farmen in Onlinerollenspiele Geld verdienen und immer mehr Leute in ihren Bann ziehen. Allerdings zeigt es nicht nur die guten Seiten (Geld verdienen durch Onlinespiele, ein Dach über den Kopf zu haben und Essen bekommen) auf, sondern auch die Seiten, die oftmals vertuscht werden. Gewalt, Mord, Verfolgung, Brutalität im Alltag und die miese Lebenssituation, denen sie ausgeliefert sind. Sie werden von ihren Chefs regelrecht ausgebeutet und leben in ständiger Angst.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Bis(s) zur Mittagsstunde


Bis(s) zur Mittagsstunde (Twilight 2)

Taschenbuch: 576 Seiten

Verlag: Carlsen Verlag (14. Februar 2009)

ISBN-10: 355135782X

ISBN-13: 978-3551357823








Klappentext:
Für immer mit Edward zusammen zu sein

Bellas Traum scheint wahr geworden!Kurz nach ihrem 18. Geburtstag findet er jedoch ein jähes Ende, als ein kleiner, aber blutiger Zwischenfall ihr fast zum Verhängnis wird. Edward hat keine andere Wahl: Er muss sie verlassen. Für immer. Bella zerbricht beinahe daran, einzig die Freundschaft zu Jacob gibt ihr die Kraft weiterzuleben.Da erfährt Bella, dass Edward in höchster Gefahr schwebt. Und sein Schicksal liegt in ihren Händen. Sie muss zu ihm, rechtzeitig, bis zur Mittagsstunde.


Meine Meinung zu dem Buch:
Dies ist der 2. Band aus der Buchreihe und genauso wie der erste. Einfach fesselnd, leicht zu lesen und man leidet mit Bella , die ihre grosse Liebe verloren hat.

Monatelang ist sie nicht ansprechbar. Trifft sich nicht mit Freunden und wird zum Einzelgänger. Dann trifft sie Jacob. Sie tröstet sich mit Jacob über Edward hinweg. Als sie merkt, dass sie sie nur dumme Sachen machen muss, um Edwards Stimme zu hören, spielt sie regelrecht mit ihrem Leben. Am Ende nimmt die Geschichte aber doch noch ein gutes nicht vorherrsehbares Ende.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Bis(s) zum Morgengrauen



Bis(s) zum Morgengrauen (Twilight 1)

Taschenbuch: 528 Seiten

Verlag: Carlsen Verlag (Februar 2008)

ISBN-10: 3551356904

ISBN-13: 978-3551356901








Klappentext:
Es gab drei Dinge, deren ich mir absolut sicher war:
Erstens, Edward war ein Vampir.
Zweitens, ein Teil von ihm - und ich wusste nicht, wie mächtig dieser Teil war - dürstete nach meinem Blut.
Und drittens, ich war bedingungslos uns unwiderruflich ich ihn verliebt.


Klappentext innen:
Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Isabella Swan ihren Umzug in die langweilige, verregnete Kleinstadt Forks kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den undurchschaubaren und unwiderstehlichen Edward kennen lernt. Mit aller Macht fühlt sie sich zu im hingezogen. Und riskiert dabei mehr als ihr Leben...
Isabella und Edward - die Geschichte einer berauschenden, berückenden, betörenden Liebe, einer Liebe gegen jede Vernuft.


Meine Meinung zu dem Buch:
Das ist der 1. Teil der Biss-Reihe und er hat mir sehr gut gefallen. Ich konnte dieses Buch kaum aus den Händen legen.

Bella (17) zieht zu ihren Vater nach Forks. Einem kleinen Dorf wo nur ganz selten die Sonne scheint. In der Schule lernt sie ihren Freund Edward kennen, der auch 17 ist. Dies ist er allerdings schon seit ein paar 100 Jahren, denn Edward ist ein Vampir. Er ist anders als alle anderen Vampire, denn er jagdt nur Tiere um sich zu ernähren. Er versuchte sich lange von Bella fern zu halten, was ihm jedoch wegen ihrem unwiderstehlichen Duft nicht gelingt. So beginnt die Geschichte von einer unmöglichen Liebe mit sehr vielen Hinternissen, die tödlich enden könnte.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Die Hexe von Freiburg



Die Hexe von Freiburg / Die Tochter der Hexe

Broschürt: 896 Seiten

Verlag: Rowohlt Tb. (2007)

ISBN-10: 3499244977

ISBN-13: 978-3499244971








Inhaltsangabe von Amazon:
Freiburg im 16. Jahrhundert: Am Tag, als in der Stadt am Rande des Schwarzwalds zum ersten Mal eine Hexe brennt, wird Catharina geboren. Ein böses Omen? Das Mädchen wächst zu einer selbstbewussten jungen Frau heran, die ihr Leben lang gegen die Abhängigkeit von den Männern kämpft. Am Ende droht sie deswegen alles zu verlieren - Jahre später erfährt Marthe-Marie, dass sie die Tochter einer Frau ist, die als Hexe galt. Sie macht sich auf in die Stadt, in der ihre Mutter grausam sterben musste. Als in Freiburg aufs Neue die Scheiterhaufen lodern, bleibt Marthe-Marie nur die Flucht. Bald merkt sie, dass ihr zwei Männer auf den Fersen sind. Der eine sucht ihre Liebe, der andere ihren Tod.


Meine Meinung zu dem Buch:
Die Hexe von Freiburg ist ein sehr gut recherchierter historischer Roman. Er ist sehr spannend zu lesen.

Eine Hexe erzählt von ihrem Leben- und Leidensweg im 16. Jhd. Von der Hexenjagd und wie sie sich über Jahre versteckt hat. Wie sie gelebt hat und was sie alles durchmachen musste.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes


Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (7. Band)

Gebundene Ausgabe: 736 Seiten

Verlag: Carlsen Verlag (27. Oktober 2007)

ISBN-10: 3551577773

ISBN-13: 3551577771








Klappentext:
An eine Rückkehr nach Hogwarts ist für Harry nicht zu denken. Er muss alles daransetzen, die fehlenden Horkruxe zu finden, um zu vollenden, was Dumbledore und er begonnen haben. Erst wenn sie zerstört sind, kann Voldemorts Schreckensherrschaft vergehen. Mit Ron und Hermine an seiner Seite und einem magischen Zelt im Gepäck begibt sich Harry auf eine gefährliche Reise, quer durch das ganze Land. Als die drei dabei auf die rätselhaften Heiligtümer des Todes stoßen, muss Harry sich entscheiden. Soll er dieser Spur folgen? Doch er ahnt schon jetzt: Welche Wahl er auch trifft - am Ende des Weges wird der Dunkle Lord auf ihn warten.


Meine Meinung zu dem Buch:
Dies ist das 7. und auch letzte Buch aus der Harry Potter Reihe. Wieder war der Bank innerhalb weniger Tage durch gelesen. Sehr spannend und man fiebert richtig mit.

Harry kehrt in diesem Buch nicht nach den Sommerferien nach Hogwarts zurück, da er sich auf die Suche nach den Horkruxen macht. In Begleitung von Ron und Hermine müssen sie viele Schwierigkeiten meistern um diese zu finden. Jedoch bleibt der letzte Horkrux bis zum Schluss ein Geheimnis. Um den zu zerstören muss Harry eine Entscheidung treffen. Der Kampf gegen Lord Voldemord hat begonnen und Hogwarts wird bis auf die Grundmauern zerstört.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Harry Potter und der Halbblutprinz


Harry Potter und der Halbblutprinz (6. Band)

Gebundene Ausgabe: 656 Seiten

Verlag: Carlsen Verlag (Oktober 2005)

ISBN-10: 3551566666

ISBN-13: 978-3551566669








Klappentext:
Seit Voldemord, der gefährlichste schwarze Magier aller Zeiten, zurückgekehrt ist, herrschen Aufruhr und Gewalt in der magischen Welt. Als Harry Potter und seine Freunde Ron und Hermine zu ihrem sechsten Schuljahr nach Hogwarts kommen, gelten strengste Sicherheitsmaßnahmen in der Zaubererschule. Dumbledore will seine Schützlinge vor dem Zugriff des Bösen bewahren. Um Harry zu wappnen, erforscht er mit ihm die Geschichte des Dunklen Lords. Ob auch Harrys Zaubertrankbuch, das früher einem >> Halbblutprinzen << gehörte, ihm helfen kann? Nur ein Detail fehlt, das Harry finden muss, dann liegt das Geheimnis um Voldemord offen. Dumbledort führt ihn, doch im alles entscheidenen Moment ist der Halbblutprinz zur Stelle und zeigt sein wahres Gesicht.


Meine Meinung zu dem Buch:
Dies ist der 6. Band der Harry Potter Reihe. Wieder mal war das Buch innerhalb weniger Tage durchgelesen. Es ist spannend und fesselt einen von der ersten SEite an.

Diese Sommerferien werden von vielen Naturkatastrophen, in der Muggel- wie auch Zaubererwelt, geprägt. Lord Voldemord und seine Anhänger sind dafür verantwortlich. Harry Potter und Dumbeldore werden in der öffentlichkeit hoch angesehen, was ihn jedoch nicht über den Verlust von Sirius hinwegtröstet. Er hat von ihm das Haus am Grimauldplatz geerbt, was weiterhin als Hauptquartier für den Orden des Phönix genutzt wird. In diesem Schuljahr erhält Harry zusätzlich noch Einzelunterricht von Dumbledore und er kann verschiedene Eindrücke über den dunklen Lord gewinnen. Am Ende des Buches nimmt alles noch eine entscheidene Wendung.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Harry Potter und der Orden des Phönix


Harry Potter und der Orden des Phönix (5. Band)

Gebundene Ausgabe: 1024 Seiten

Verlag: Carlsen Verlag (November 2003)

ISBN-10: 3551555559

ISBN-13: 978-3551555557








Klappentext:
Es sind Sommerferien und wieder einmal sitzt Harry bei den unsäglichen Dursleys im Ligusterweg fest. Doch diesmal treibt ihn größere Unruhe denn je -- warum schreiben seine Freunde Ron und Hermine nur so rätselhafte Briefe? Und vor allem: Warum erfährt er nichts über die dunklen Mächte, die inzwischen neu erstanden sind? Noch ahnt er nicht, was der geheimnisvolle Orden des Phönix gegen Voldemort ausrichten kann... Als Harrys fünftes Schuljahr in Hogwarts beginnt, werden seine Sorgen nur noch größer. Und dann schlägt der Dunkle Lord wieder zu. Harry muss seine Freunde um sich scharen, sonst gibt es kein Entrinnen.


Meine Meinung zum Buch:
Dies ist der 5. Band der Harry Potter Reihe und wie ich finde auch nicht so schön geschrieben wie die anderen. Es ist fließend geschrieben und auch sehr verständlich doch leider nicht so spannend wie die anderen Teile, die ich bisher gelesen habe.

Es ist das 5. Schuljahr von Harry Potter und seinen Freunden. Harry Potter ist nun 15 und muss verbotenerweise in seinen Schulferien zaubern um seinem Cousin Dudley zu retten. Dies führt beinahe zu einem Schulverweis, was aber nur einer der vielen Stolpersteine in diesem Schuljahr für Harry sein wird. Das Zaubereiministerium möchte nämlich die Auferstehung des Dunklen Lords (Lord Voldemord) vertuschen. Die Presse wird manipuliert um Harry und Dumbledore kein Interesse mehr zu schenken und auch die Schule Hogwarts wird infiltriert. Viele Lehrer verlassen die Schule und sogar Dumbledore ergreift die Flucht und wird vom Ministerium ersetzt. Doch das ist nicht Harry einziges Problem. Harry hat immer öfter Träume von Lord Voldemort und spürt durch seine schmerzende Narbe immer mehr die Anwesenheit vom Lord. Der Lord missbraucht diese Verbindung um Harry und seine Freunde in eine tödliche Gefahr zu locken, wo eine sehr wichtige Person verliert.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Harry Potter und der Feuerkelch




Harry Potter und der Feuerkelch (4. Band)

Gebundene Ausgabe: 768 Seiten

Verlag: Carlsen Verlag (Oktober 2000)

ISBN-10: 3551551936

ISBN-13: 978-3551551931









Klappentext:
Das vierte Schuljahr in Hogwarts beginnt fuer Harry. Doch davor steht noch ein sportliches Grossereignis, das die scheusslichen Sommerferien vergessen laesst: die Quidditch-Weltmeisterschaft. Und ein weiterer Wettkampf wird die Schueler das ganze Schuljahr ueber beschaeftigen: das Trimagische Turnier, in dem Harry eine Rolle uebernimmt, die er sich im Traum nicht vorgestellt haette. Natuerlich steckt dahinter das Boese, das zurueck an die Macht draengt: Lord Voldemort. Es wird eng fuer Harry, sehr eng. Doch seine Freunde und ihre Unterstuetzung kann Harry sich auch in verzweifelten Situationen verlassen.


Meine Meinung zu dem Buch:
Dies ist der 4. Teil der Harry Potter Reihe und wie ich finde auch der spannendste Teil. Dies hatte ich innerhalb weniger Tage durch. Es ist sehr fließend geschrieben und es fesselt einen von der ersten Seite.

Hier dreht es sich nicht nur um Hogwarts und Lord Voldemord, sondern auch um das "Trimagische Tunier", an dem 4 verschiedene Schulen teilnehmen. Alle Schüler, die an diesem Tunier teilnehmen möchten und das Mindestalter erreicht haben, können ihren Namen auf ein Stück Pergament schreiben und in den Feuerkelch werfen. Als der Tag der Auslosung kam, stockt Dumbledore beim letzten Pergament, welches von dem Kelch ausgespuckt wird, der Atem, denn es stand der Name Harry Potter drauf. Harry wusste nicht, wie sein Name in den Kelch gekommen war, denn er selber war es nicht. Doch die Regeln sagen, jeder Spieler der ausgelost wird, muss an dem Tunier teilnehmen. Harry wird vor vielen neuen Herausforderungen gestellt.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Harry Potter und der Gefangene von Askaban


Harry Potter und der Gefangene von Askaban (3. Band)

Gebundene Ausgabe: 448 Seiten

Verlag: Carlsen Verlag (2000)

ISBN-10: 0828818551

ISBN-13: 978-0828818551


Jetzt kaufen!





Klappentext:
Natürlich weiss Harry, dass das Zaubern in den Ferien strengstens verboten ist, und trotzdem befördert er seine schreckliche Tante mit einem Schwebezauber an die Decke. Die Konsequenz ist normalerweise: Schulverweis! Nicht so bei Harry, im Gegenteil, man behandelt ihn wie ein rohes Ei. Hat es etwa damit zu tun, dass ein gefürchteter Verbrecher in die Schule eingedrungen ist und es auf Harry abgesehen hat? Mit seinen Freunden Ron und Hermine versucht Harry ein Geflecht an Verrat, Rache, Feigheit und Verleumdung aufzudröseln und stösst dabei auf Dinge, die ihn fast an seinem Verstand zweifeln lassen.

Meine Meinung zu dem Buch:
Dies ist der 3. Band der Harry Potter Reihe und wieder mal sehr gelungen. Dieses Buch hatte ich auch innerhalb weniger Tage durch. So wie jedes andere auch. Es ist leicht zu lesen, sehr spannend und man fiebert richtig mit.

Harry verbringt wieder mal die Sommerferien in dem Haus der Dursleys. Als die Schwester von seinem Onkel zu besuch kommt und über die Eltern von Harry herzieht, kann er sich nicht mehr beherrschen. Er spricht einen Schwebezauber aus und lässt sie durch die Luft fliegen. Kurz darauf bekommt er ein Schreiben vom Zaubereiministerium, wo im klar gemacht wird, dass das Zaubern für Minderjährige verboten ist. Er packt daraufhin wutentbrannt seine Sachen und haut aus dem Haus der Dursleys ab. Kurz vorm Ende der Sommerferien trifft er seine Freunde Ron und Hermine und durch Zufall bekommt er mit , wie sich Rons Eltern streiten. In dem Streit geht es um den Gefängnisausbruch von Sirius Black und er erfährt, dass Sirius nur hinter ihm her ist.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Kontakt

Hier könnt ihr mich kontaktieren:



foxyform.de

Gewinnspiele

Hier werde ich Gewinnspiele posten, die ich auf anderen Seiten gefunden habe.

Diese Gewinnspiele sind von externen Seiten:
 
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Buchgewinn auf Elchi´s World of Books
(bis zum 14. Februar 2013)
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Willkommen



Schön, dass Ihr meinen Blog gefunden habt.

Ich bin 29 Jahre alt und bin von Natur aus eine Leseratte.

Ich lese sehr gerne Kinder- und Jugendbücher, Fantasy, Erotic und Humor. 

Ich wohne mit meinem kleinen Sohn, meinem Freund, meiner Katze und meinem Zwerghamster im Norden von Deutschland. Direkt an der kalten Nordsee.

Impressum


Haftung für Inhalte
Die Inhalte meiner Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz
Die Nutzung meiner Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf meiner Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quellen: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert, Facebook Disclaimer von eRecht24, Datenschutzerklärung Google Analytics, Datenschutzerklärung für Google Adsense, Google +1 Bedingungen

Meine Rezensionen

Ab sofort findet ihr hier meine Rezensionen.

Armbruster, Tine


Wandel der Zeit - Savannah Liebe gegen jede Regel
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Auer, Martin

Die Geschichtenerfinderkinder
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bauer, Angeline

Gefährliche Liebe einer Hofnärrin

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bay, Jordan

Die Chroniken der Akkadier I - Seelengold (Gesamtausgabe)
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Blythe, Daniel

Wispernde Schatten
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Boie, Kirsten


Nix wie weg!
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Breitenöder, Julia

Drachentage

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Brockhaus

Der Kinder Brockhaus Verwandlungskünstler
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diem, Angelika

Für mich bist du der Beste!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Doctorow, Cory
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eickert, Annette


Burning Wings - Das Erwachen (Teil 1)
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ellison, Fay

Liebhaber der Finsternis
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fritz, Astrid

Die Hexe von Freiburg / Die Tochter der Hexe
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Günak, Kristina

Eine Hexe zum Verlieben
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hill, Frances G. 

Drachenhaut

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jenkins, Emily

Der unsichtbare Wink

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Junkers, Constanze
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kensing, Narcia

Herzen aus Asche

Rezension
Glutroter Mond: Undying Blood 1
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

King, Stephen

Friedhof der Kuscheltiere
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kliebenstein, Juma

Der Tag an dem ich Cool wurde
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kluger, Birgit
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Koppold, Katrin
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kühnemann, Nadine
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Laurent, Louise

Sklavin des Wolfes
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lehmann, Christine

Der Ruf des Kolibris
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lietha, Claudia

Snip und die Suche nach den magischen Schlüsseln
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Linde, Heidi

Glatt gelogen
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Linger Verlag

Leo Lausemaus lernt schwimmen

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Madea, Stephanie

Night Sky 1 - Sklave des Blutes
Rezension
Night Sky 2 - Schwur des Blutes
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Meyer, Stephanie


Biss zum Morgengrauen
Rezension
Biss zur Mittagsstunde
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Olms Verlag

Alles über Fussball und American Football

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pfesdorf, Elke

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Robards, Karen

Nacht des Schicksals
Rezension

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rowling, J. K.

Harry Potter und der Stein der Weisen
Rezension
Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Rezension
Harry Potter und der gefangene von Askaban
Rezension
Harry Potter und der Feuerkelch
Rezension
Harry Potter und der Orden des Phönix
Rezension
Harry Potter und der Halbblutprinz
Rezension
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
Rezension



--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ruile, Margit
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schütze, Andrea

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seitz, Stefan


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Selig, Theresa


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Showalter, Gena


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Stromiedel, Markus


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Visser, Elisabeth & Dekker, Tanja