jaaaaahaaaaa... ich habe gewonnen

Vor einigen Tagen wurde die ehemalige Seite Libri.de überarbeitet und wurde zu ebook.de umbenannt.

Aufgrund dieser Aktion gab es ein Onlinegewinnspiel, bei dem man das Pocketbook 613 gewinnen konnte. Ich habe natürlich mit gemacht, habe aber nie damit gerechnet, dass meine Glücksfee genau jetzt aus dem Urlaub wieder da ist.

Ich habe ja auch schon den Kindle. :D

Wie das Glück es nunmal so wollte, habe ich gerade in meinen Emails folgende Mail gefunden.


Ich musste die Email mehrmals lesen, um zu verstehen, dass ich nun wirklich gewonnen habe.

Natürlich habe ich mir auch gleich eines der Pocketbooks ausgesucht und habe mich für den graufarbenen entschieden.



Vielen lieben Dank an ebook.de für diese tolle Aktion und diesen super Gewinn. :)

Leo Lausemaus lernt schwimmen

Leo Lausemaus lernt schwimmen

Gebundene Ausgabe: 32 Seiten

Verlag: Lingen (12. Januar 2012)

ISBN-10: 3941118757

ISBN-13: 978-3941118751

empfohlenes Alter: 24 Monate - 4 Jahre


HIER KAUFEN!!!




Klappentext:
Leo Lausemaus ist zwar eine kleine Maus, aber er ist genauso wie alle anderen kleinen Kinder auf dieser Welt. In dieser Geschichte möchte Leo unbedingt schwimmen lernen, denn einige seiner Freunde können das schon. Anfangs traut er sich noch nicht ins Wasser, aber schon bald merkt Leo, wie viel Spaß er dabei hat. Wenn er jetzt noch fleißig übt, kann er bald ein Wettschwimmen mit seinen Freunden machen. Hurra!



Meine Meinung zu dem Buch:
Das Buch "Leo Lausemaus lernt schwimmen" stammt aus einer Idee von Andrea Dami. Der Originaltext wurde von Anna Casalis geschrieben und von Frieda Böhm wurde das Buch ins deutsche übersetzt.
Leo Lausemaus entführt Kinder in eine andere Welt. Es ist eine schöne Geschichte, die nicht zu kurz, aber auch nicht zu lang ist. Genau richtig für das angegebene Alter.
In diesem Buch wird den Kleinen mit Bildern und Text erklärt, dass das Schwimmen lernen gar nicht so schwer ist, wenn man einen netten Schwimmtrainer hat und diesem auch vertraut.

Das Cover / Seitenaufbau:
Das Cover finde ich sehr schön. Die Farben sind sehr schön aufeinander abgestimmt und nicht zu aufdringlich. Das Format finde ich für die kleinen Kinderhände auch sehr gelungen. Die Seiten sind auch sehr schön aufgebaut. Die bunten Bilder zur Geschichte laden die Kinder dazu ein, auch selber mal etwas zur Geschichte zu erzählen. So kann man sich mit dem Buch auch einige Stunden beschäftigen, denn jedes Kind erzählt etwas anderes zu den Bildern.

Die Charaktere:
Die Charaktere sind sehr schön für die Kinder beschrieben. Ich persönlich finde, dass die Kinder sich sehr schön in Leo Lausemaus hineinversetzen können. Mein Sohn meinte, dass er am Anfang auch angst hatte ohne seine Schwimmflügel ins Wasser zu gehen und das seine Schwimmtrainerin ihn diese Angst sehr schnell genommen hat und man gar keine Angst haben muss, wenn ein Erwachsener dabei ist. Daran sieht man, dass die Kinder genauso empfinden, wie der kleine Leo. Da mein Sohn schon schwimmen kann, war es für ihn keine Aufmunterung mehr, jetzt einen Schwimmkursus zu belegen. Ich denke aber, wenn ich das Buch vor ein paar Monaten gehabt hätte, wäre es alles einfacher gewesen und das Buch hätte ihm die ersten Ängste vor dem bösen, tiefen Wasser nehmen können.

Zum Inhalt des Buches:
Leo Lausemaus geht mit seinen Eltern an den Strand. Doch leider kann er noch nicht schwimmen und ist darüber sehr traurig. Abends verspricht seine Mutter ihn, ihn zu einem Schwimmkursus anzumelden, was sie auch schon am nächsten Tag einlöst. Leo darf den Schwimmunterricht besuchen.





Vielen Dank an BlogDeinBuch und an den Lingen Verlag, die uns das möglich gemacht haben, dieses Buch zu lesen.

Blog dein Buch



  Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Mira und der weisse Drache

Mira und der weisse Drache

Gebundene Ausgabe: 240 Seiten

Verlag: arsEdition (18. Januar 2012)

ISBN-10: 3760783546

ISBN-13: 978-3760783543

empfohlenes Alter: 8 - 12 Jahre


HIER KAUFEN!




Klappentext:
Es sind Ferien. Mira sitzt im Zug zu ihrer Großtante Lisbeth, als plötzlich ein seltsames Mädchen in ihr Abteil stürt und eine Papierrolle in der Hand hält. Darauf steht eine rätselhafte Nachricht, mit der das Mädchen wieder entschwindet. Was hat es mit dem Mädchen auf sich, und was steckt hinter dem geheimnisvollen Spruch? Mira lässt diese Begegnung nicht mehr los und gerät durch einen Zufall mitten in die Welt des Hexenmädchens Miranda. Schwarze Zauberer sind auf der Suche nach einem magischen Zauberbuch, das die Geheimnisse des weißen Drachens enthält.



Meine Meinung zu dem Buch:
Das Buch "Mira und der weisse Drache" wurde von der Autorin Margit Ruile geschrieben und entführt uns in eine faszinierende Welt der Magie. Einmal angefangen, möchte man nicht wieder aufhören, denn es zieht einen von der ersten Seite in seinen Bann.

Die Spannung:
Die Spannung wird kontinuierlich aufgebaut, auch wenn in diesem Buch kein Blut fließt und auch kein Krieg herrscht, ist es sehr spannend zu lesen. Es ist mal etwas anderes, als die normalen Fantasybücher, die man sonst so kennt.

Die Charaktere:
Die Charaktere werden sehr schön hervorgehoben und beschrieben. Man weiß immer direkt, wer gerade gemeint ist und wer die Geschichte erzählt. Es ist kein ständiger Wechsel zwischen den Charakteren und sogar Kinder können der Geschichte leicht folgen.

Das Cover:
Das Cover zieht nicht nur Kinder in seinen Bann, sondern auch bei mir als erwachsene Person, hat es eine sehr nette und positive, wie auch magische Anziehungskraft. Die Farben sind sehr schön auf einander abgeglichen.

Zum Inhalt des Buches:
Mira reist in den Ferien zu ihrer Tante Lisbeth, als ihr das seltsame Mädchen Miranda plötzlich im Zug gegenüber sitzt. Miranda ist ziemlich erstaunt, dass in dem Buch von Mira keine Bilder sind. Miranda erklärt ihr, dass sie es liest und das man dafür keine Bilder braucht. Miranda hat eine geheimnisvolle Schriftrolle bei sich und fragt Mira um Hilfe, da sie selber nicht lesen und schreiben kann. Genauso plötzlich, wie Miranda aufgetaucht war, ist sie auch schon wieder verschwunden. Mira kann nicht mehr aufhören, an diese magische Schriftrolle und den geheimnisvollen Spruch zu denken und versucht das Rätsel auf eigene Faust zu lösen. So gerät Mira in eine magische Welt, von der sie bisher dachte, dass diese nur im Traum existiert und wird sogar ein Teil von dieser.

Das Buch ist nicht nur Kindern zu empfehlen, sondern auch Erwachsene haben an diesem Buch viel Freude und werden in eine wundervolle, magische Welt entführt.



Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Der Kinder Brockhaus - Verwandlungskünstler



Der Kinder Brockhaus - Verwandlungskünstler

Gebundene Ausgabe: 90 Seiten

Verlag: Brockhaus in der Wissenmedia (10. September 2012)

ISBN-10: 3577090073

ISBN-13: 978-3577090070

empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre

Hier kaufen!


Klappentext:
Wie wird aus der Kaulquappe ein Frosch? Wie werden aus Blättern Dornen? Wie wird aus Felsbrocken feiner Sand? Und wie sieht die Wüste nach einem Regenguss aus? Die Natür steht niemals still, sondern verändert sich jeden Tag - im Kleinen wie im Großen. Manche Verwandlungen erleben wir direkt vor unserer Nase, andere sind für unsere Augen unsichtbar. "Der Kinder Brockhaus Verwandlungskünstler" geht auf die Suche: nach den kleinen Gestaltwandlern, die am Grashalm hängen, nach verborgenen Samen, die zu Baumriesen werden und nach Landschaften, die vom einen Tag ihr Aussehen vollkommen verändern.

Faszinierende Naturaufnahmen lenken den Blick auf die wandelbare Welt um uns herum und zeigen Kindern ab 8 Jahren die spannendsten Naturphänomene und die größten Verwandlungskünstler im Tier- und Pflanzenreich.



Meine Meinung zum Buch:
Der Kinder Brockhaus - Verwandlungskünstler von der Raupe zum Schmetterling entführt nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern in ein faszinierendes und spannendes Buch.
Ich habe das Buch mit meinem Sohn nun schon 2 mal durch gelesen und ich muss sagen, dass ich es jedem nur empfehlen kann. Nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern können noch einiges dazu lernen.
Wußtet ihr, dass Samenkörner jahrelang in der trockenen Wüste im Boden schlummern können? oder was genau passiert, wenn was anfängt zu rosten? Ich wusste es nicht.

Das Cover:
Das Cover finde ich sehr schön, kindgerecht verarbeitet. Es ist farbenfroh und der Einband ist sehr stabil. Sogar die kleineren Kinder können darin mühelos herumblättern, ohne dass direkt was zerreisst.

Die Spannung / Lehrreich:
Mein Sohn ist sehr wissbegierig und möchte immer neue Dinge erfahren. Für ihn war das Buch und auch die Erklärungen mit den vielen schönen Bildern sehr spannend. Das Buch ist sehr lehrreich und erklärt alles auf sehr einfache, aber dennoch nicht langweilige Ebene.

Über das Buch:
Der Kinder Brockhaus - Verwandlungskünstler erklärt auf sehr einfache, aber spannende Art, dass zum Beispiel, die Erde nie still steht. Dies wird in Text, wie auch in Bildform da gestellt. Auch sehr spannend ist erklärt, wie Wind und Wasser in Kombination zueinander ein Gebirge verformen kann. Dies und noch viele andere Dinge werden hier sehr schön in Text und Bild erklärt.



Vielen Dank an BlogDeinBuch und an den Brockhaus Verlag, dass wir dieses Buch lesen durften.

BlogDeinBuch


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung